Therapeutisches Zeichnen

Jeden 2. Dienstag 17 – 20 Uhr

Lebenshilfe durch Freude am Gestalten und Stabilisierung des Befindens sind wesentliche Ziele dieses Kurses in der künstlerischen Arbeit mit Menschen mit psychischen Erkrankungen. Sie können über die künstlerische Beschäftigung mit ihrer Befindlichkeit, ihren Ängsten und Hoffnungen zu einer bestimmten Klärung kommen. Die künstlerische Arbeit ist zugleich auch eine Stärkung des Selbstwertes durch das Erlebnis der eigenen gestalterischen Fähigkeiten.

Kontakt: Einhard Hopfe
0172/78 58 753 
einhard.hopfe@t-online.de 

Galerie: Arbeiten und Impressionen